Backen mit Senioren - Spaß, Abwechslung und Training - PflegePortal.de

Die Weihnachtszeit geht los und Omas Weihnachtsplätzchen dürfen da nicht fehlen! Gerade in der Weihnachtszeit hat Familie für viele einen großen Stellenwert. Neben Weihnachtsliedern, weihnachtlicher Dekoration und einem Adventskalender, gehört auch das gemeinsame Backen zur Tradition.

Bei dem Duft von frischen Plätzchen, der das gesamte Zuhause durchströmt, bleibt niemand lange in seinem Zimmer. Für viele sind Omas Weihnachtsplätzchen die Nascherei Nummer eins. Gerade für Senioren ist das Backen eine willkommene Abwechslung und echtes Training. Wir haben ein Rezept für euch, mit dem ihr Omas Weihnachtsplätzchen ganz leicht selbst backen könnt. 

Omas Weihnachtsplätzchen

Die Bedeutung des Backens für Senioren

Egal, ob zuhause mit den Enkeln, in einer Backgruppe oder in einem Seniorenheim, nach jahrelanger aktiver Teilnahme am Alltag und unzähligen Erfahrungen im Haushalt ist es wichtig für Senioren, dieses Wissen weiterhin anzuwenden. Omas Weihnachtsplätzchen sollten auch mit steigendem Alter Tradition bleiben. Denn selbst bei demenziellen Erkrankungen erinnern sich Betroffene an die Handgriffe und Abläufe beim Backen.

Dafür ist es wichtig, dass Senioren diese Handgriffe und Abläufe regelmäßig anwenden. Allgemein ist es wichtig für Senioren sich an Aktivitäten zu beteiligen, damit sie geistig und körperlich fit bleiben.
Das Backen fördert nicht nur die Erhaltung von Wissen. Das Vorbereiten, Kneten und Ausstechen des Teigs fördern die Fingerfertigkeiten und die Aufmerksamkeit von Senioren.

Im Alter wissen viele Senioren ganz genau, was sie gut kochen und backen können. Oftmals fehlt dann die Abwechslung. Doch der Speiseplan kann und sollte auch im Alter abwechslungsreich sein. Mit einfachen Rezepten entstehen leckere Speisen. Diese stimmen Sie individuell auf die Bedürfnisse Ihres Körpers ab. Somit steht dem Genuss auch bei Erkrankungen, Unverträglichkeiten oder Diäten nichts im Weg.

Die Vorteile beim Backen für Senioren

  • Erhaltung und Förderung von hauswirtschaftlichen Kompetenzen

  • Stärkung des Selbstbewusstseins durch Erfolgserlebnisse

  • Training von Koordination und Bewegungsfertigkeiten

  • Förderung der Feinmotorik und Wahrnehmung

  • Förderung des Gemeinschaftssinnes

  • Aktivierung von Erinnerungen, Lebenserfahrung und Wissen

  • basale Stimulation (riechen, schmecken, fühlen)

  • Vermeidung von Alterseinsamkeit

  • Förderung von Kreativität und zeitlicher Orientierung

  • Das Gefühl gebraucht zu werden

Sie sind auf der Suche nach einer Beschäftigung für sich oder einen Angehörigen im Seniorenalter, denn das Nichts-Tun belastet Körper und Geist? Wir haben für Sie ein paar Beschäftigungsmöglichkeiten im Alter zusammen gestellt. Mehr dazu erfahren Sie hier!

Omas Weihnachtsplätzchen: Zimtsterne backen

Zimtsterne gehören zu Weihnachten, wie die Ostereier zum Osterhasen. Dieses süße, kleine Gebäck in Sternform verbindet Tradition und Kindheitserinnerungen.

Darum haben wir für Sie ein tolles und vor allem gesundes Zimtstern Rezepte heraus gesucht – wie von Oma! Mit vielen natürlichen Zutaten und Süßungsmitteln ist diese Variante der Zimtsterne ein echter Genuss ohne Reue.

Das Team des PflegePortals wünscht Ihnen viel Spaß beim Backen und eine besinnliche Adventszeit!